Reisen zum Baikalsee

guide.baikal@gmail.com

Winterabenteuer am Baikalsee

Reiseinfo

Termine:

Von 17. bis 25. März 2019

oder individuell in Februar oder März

Preis: ab 1750 Euro bei der Gruppe ab 6 Personen

Für Fragen und individuelles Angebot von diser Reise bitte schreiben Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.baikal-winter-abenteuer.de

 

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • Reiseleitung auf Deutsch
  • Alle Transfers während der Reise
  • Übernachtungen in Hotels, Gasthäuser und Gastfamilien
  • Gebühren für Nationalpark
  • Alle Exkursionen laut Programm mit Besichtigungen in Museen
  • Verpflegung laut Programm
  • Einladung fürs Visum

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Flüge Deutschland – Irkutsk - Deutschland
  • Visaanmeldungskosten
  • Krankenversicherung in Russland
  • Alle Ausgaben persönlicher Art

Der Winter ist die wohl schönste Zeit für eine Begegnung mit dem „heiligen Meer”. Besonders im März, wenn der See mit einer dicken Eisschicht bedeckt ist und man in der trockenen Kälte das sanfte Licht der Sonne und die Stille genießen kann. Man kann die Fantastische Höhlen am Ufer des Sees sind mit Eiszapfen bedeckt und auf dem Eis sind spinnennetzartige Geflechte aus Eisbrüchen. Ausflüge mit dem russischem Jeep UAZ und Luftkissenboot, Hundeschlitten oder Schneemobil, sowie Wanderungen auf dem Eis – das sind die Highlights, für die sich eine Reise an den zugefrorenen Baikalsee lohnt.

  • Sehr intensives und abwechslungsreiches Programm
  • Die Fahrt mit Luftkissenboot zur Insel Olchon ist das Highlight!
  • Die Reise erfordert keine besondere Fähigkeiten

Reiseverlauf

Tag 1. Samstag

Abflug von Deutschland über Moskau.

Tag 2. Sontag - Ankunft nach Irkutsk

Ankunft nach Irkutsk, die Hauptstadt Ostsibiriens. Leichtes Programm, Marktrundgang und russisches Abendessen bei der Familie.

Übernachtung in Irkutsk

(-, M, A) Weiter F - Frühstück, M - Mittagessen, A - Abendessen

Tag 3. Montag - Fahrt auf der alten Baikalbahn

Heute fahren wir zuerst nach Sljudjanka und sehen den berühmten Bahnhof, der völlig aus dem weißen Marmor gebaut wurde. Danach steigen wir in den lokalen Zug und fahren auf der alten Baikalbahn – ehemaliges Stück der Transsibirischen Eisenbahn, das jetzt aus Hauptverkehr ausgeschlossen wurde und am Baikalsee entlang führt. Übernachtung im Port Baikal im Hotel des Bahnhofes.

(F, M, A)

Tag 4. Dienstag und 5. Mittwoch - Tag in Listwjanka

Heute können wir uns entscheiden, was die Gruppe gerne machen will. Es kann ein Tag der Exkursionen sein, oder verschiedenen Winteraktivitäten - Schneemobile oder Hundeschlitten.

1. Exkursionen in Listvjanka: In Listvjanka können wir Freilichtmuseum Taltsi besuchen. Hier befindet sich eine Sammlung von zahlreichen historischen Baudenkmäler der Architektur Ostsibiriens des 17.-19. Jahrhunderts.

2. Für die Leute, die diesen Tag etwas besondere erleben wolllen, können wir Schneemobiltour entlang der alten Baikalbahn anbieten.

Das Winterabenteuer beginnt jetzt. Mit Schneemobilen (2 Personen pro Schneemobil) fahren wir entlang der historischen Strecke und besichtigen einige Tunneln und anderen Bauanlagen des über 100-jährigen Teils der Transsib. Wir haben warmes Mittagessen bei einer Pension und kehren zurück nach Listwjanka.

3. Es ist auch Möglich, eine Hundeschlitten-Tour in der Siedlung Listwjanka zu machen.  Die Tour kann im Wald oder auf dem Eis des Baikalsees organisiert werden. Kurze Fahrten mit Hundeschlitten (3-5 km) sind auch möglich.

4. 18 km Trekking auf dem Eis nach Bolschie Koty. Die Russische Sauna am Abend.

(F, M, A)

* Achten Sie bitte darauf, dass nicht alle Aktivitäten an diesem Tag im Preis enthalten sind.

Tag 6. Donnerstag - Luftkissenboot zur Insel Olchon

300 km mit dem Luftkissenboot zur Insel Olchon. Besuch von Pestchanaja Bucht, Sagan-Saba Kap mit Felsenmalereien und anderen schönen Orten an der Westküste.

Sibirische Sauna (Banja) am Abend

(F, M, A)

Tag 7. Freitag - Insel Olchon.

Noch ein Abenteuer! Eine Exkursion auf dem Eis mit dem russischen Allradbus UAZ in Richtung Kap Choboj (auf Burjatisch “Eckzahn”), der Nordspitze der Insel. Wenn wir entlang den spektakulären Küstenabschnitten fahren, besichtigen wir  der von Eis bedeckten Felsen, Inseln und Eisgrotten.

Sibirische Sauna (Banja) am Abend

(F, M, A)

Tag 8. Samstag - Ausflüg Richtug Süden und Fahrt nach Irkutsk

Exkursion mit russischen Fahrzeug UAZ zur Insel Ogoj mit der Buddhistischen Erläuchtungskapelle. Wir besuchen auch interessante Felsen, Grotten und Aussichtspunkte.

Sie nehmen Abschied von der Insel und fahren mit dem Bus zurück nach Irkutsk.

Abschiedsabend.

(F, M, -)

Tag 9. Sontag - Rückflug

Abflug von Irkutsk und Ankunft nach Deutschland

Für mehr Informationen und Buchen dieser Reise schreiben Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!