Reisen zum Baikalsee

Die Aktuelle Informationen über Einreise nach Russland

Visum

Die Einreise in die Russische Föderation erfolgt mit einem gültigen Visum. 2020 hat die Russische Föderation die Erteilung aller Visa-Kategorien für deutsche Staatsbürger und Ausländer mit legalem Wohnsitz in Deutschland wieder aufgenommen. Sie können auch touristisches Visum beantragen. * Nun gibt es auch keine Beschränkungen bei der Einreise von Bürgern Deutschlands und anderer Staaten nach Russland.

Fluge

Derzeit sind Direktflüge von Deutschland nach Russland gestrichen. Es ist jedoch möglich, mit Umsteigen über Istanbul oder Eriwan (Armenien) zu gelangen. Aeroflot und S7 fliegen mehrmals täglich von Moskau nach Irkutsk.

Für Einreise - Aktuelles Visum und COVID-19-Test (PCR)

Ausländer, die nach Russland fliegen, müssen unabhängig vom Impfstatus einen ausgedruckten Nachweis über einen negativen COVID-19-Test (PCR), der nicht älter als 48 Stunden ist, auf Englisch oder Russisch vorlegen. 

Aufenthalt in Russland

In Russland werden die Covid-bedingten Beschränkungen schrittweise aufgehoben. In den meisten Regionen besteht nicht einmal eine Maskenpflicht. Für die Einreise nach Russland ist jedoch weiterhin ein innerhalb von 48 Stunden bestandener PCR-Test erforderlich. Der europäische Impfpass in Russland ist nicht gültig. Sie müssen sich vor der Reise über aktuelle Informationen informieren, da Beschränkungen aufgehoben werden können.

Für Ausreise aus Russland (d.h. Einreise nach Deutschland, auch für deutsche Staatsbürger):

Die Regelungen für die Einreise nach Deutschland wurden gelockert.

Sollte ein Land oder eine Region zum Virusvariantengebiet erklärt werden, würden für Reiserückkehrer von dort wieder diverse Beschränkungen in Kraft treten. Derzeit gilt aber kein Land und keine Region weltweit als Virusvariantengebiet.

Einreise nach Kirgistan

Einreise nach Usbekistan

Reisen in Russland und zum Baikalsee


Reisen in Zentralasien